Eindrücke aus vergangenen Schulungen

Multiplikatorenschulung Globales Lernen 10.-12.05.2019

Wie können wir SchülerInnen für globale Zusammenhänge sensibilisieren? Welche Kompetenzen vermittelt das Globale Lernen und wie kommen wir vom Wissen zum Handeln?

Die Multiplikatorenschulung bot eine grundlegende Einführung in das Globale Lernen, die Möglichkeit Material und Methoden zu erproben und in einer begleiteten Praxisphase eine Bildungseinheit mit Schulklassen und Jugendgruppen durchzuführen und so einen Einstieg in die Praxis des Globalen Lernens zu finden.

oben

Multiplikatorenschulung „Stereotype und Rassismus in der Bildungsarbeit“

Stereotype und Rassismen finden sich auch in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, im Globalen Lernen und bei ähnlichen Ansätzen. In der zweitägigen Schulung haben wir uns zunächst mit den Begriffen „Rassismus“ und „Stereotypen“ auseinandergesetzt.

Außerdem beschäftigten wir uns mit der Frage, wie wir als Aktive in der Bildungsarbeit diese Themen aufgreifen und handhaben können. Da wir rassistische Bilder gesellschaftlich erlernen und sie (unbewusst) weitertragen, waren Selbsterfahrung und Selbstreflexion ein wichtiger Bestandteil des Wochenendes.